food and soul

Mein Blog

Ich schreibe, weil mich schreiben glücklich macht. Ich liebe es, meine Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke auf Papier zu bringen und sie mit anderen Menschen zu teilen.
Deshalb schreibe ich diesen Blog. Darin geht es um Essen, um Genuss und um ein gutes Lebensgefühl. Und es geht um die Freude. Die Freude am ICH und die Freude am DA-SEIN.
Lasst euch durch meine Einträge inspirieren, motivieren oder auch einfach nur unterhalten.

 

Viel Spaß beim Lesen und eintauchen in die Welt von „food and soul“,
Eure Martina Tischer

Jun 26

Tatort Schwimmbad

Es ist ein strahlender Sonntagmorgen. Vor mir liegt ein ganzer, langer Tag ohne Verpflichtungen. Am Nachmittag möchte ich entspannen und mein Buch zu Ende zu lesen. Doch zuerst ist Bewegung angesagt. Und nachdem die Sonne schon ziemlich kräftig vom Himmel strahlt, brauche ich nicht lange zu überlegen. Es geht ab ins Schwimmbad. Ich schnappe mir meinen Drahtesel und radle die vier Kilometer zum nächsten Ort.

Martina Tischer

Jun 02

Auf den Hund gekommen

Eines der Dinge die ich vermisse seit ich aus der Stadt weggezogen bin ist mein Fitnessstudio. Es lag direkt gegenüber meiner Wohnung und ich brauchte einfach nur meine Sporttasche nehmen und die Straße überqueren – auch wenn ich nicht besonders motiviert war, schaffte ich das. Umso glücklicher war ich, als vor einigen Wochen die Hündin meiner Schwester Lotta – ein Golden Retriever namens Julie – in unsere Hausgemeinschaft einzog.

Martina Tischer

May 02

Zwanghaft gesund

Wie man mit seiner Ernährungsweise auch übertreiben kann, davon habe ich in meinem letzten Blog „schmutziges Essen“ geschrieben. Heute möchte ich zwei Beispiele bringen, was so alles im Namen von „gesundem Essen“ passieren kann.

Martina Tischer

Apr 15

Schmutziges Essen

Gestern fiel beim Mixen meines Bärlauchpestos etwas von der grünen Paste auf den Boden. Die war dann definitiv schmutzig und wanderte in den Bioabfall. Aber das ist nicht das „schmutzige Essen“, von dem ich heute schreiben möchte.

Martina Tischer

Mar 30

Es grünt so grün

Heuer war der Winter besonders hartnäckig. Doch endlich ist auch der letzte Schnee geschmolzen und die Natur schickt ihr erstes Grün aus der Erde, das dort geduldig auf das Startsignal gewartet hat. Es sprießt, Knospen bilden sich und werden bald aufbrechen und Duft und Freude verbreiten. Für mich ist der Frühling eine magische Zeit. Das Schwere, Dunkle und Kalte des Winters geht und Leichtigkeit und Wärme schwebt durch die Luft.

Martina Tischer

Mar 15

The Power of Curry

Seit ich nicht mehr auf Krücken sondern mit zwei Beinen durchs Leben gehe, ist meine Welt wieder aufregender geworden. Obwohl es noch etwas dauern wird, bis ich unbeschwert durch die Welt hüpfen kann. Mein Gelenk ist fast steif und ich habe Schmerzen beim Gehen (besser gesagt beim Humpeln). Doch ich konnte der Couch ade sagen und kann wieder (fast) all die Dinge machen, die ich früher als selbstverständlich gesehen habe und auf die ich aber in den letzten Wochen verzichten musste. Jetzt nehme ich nichts mehr so schnell für selbstverständlich.

Martina Tischer

Feb 27

Ausgebremst

Mein Vorsatz für das neue Jahr war so fit wie möglich werden. Letztes Jahr musste ich einige Abstriche in Sachen Sport machen. Ich war sehr beschäftigt und ständig unterwegs und hatte auch durch meinen Umzug kein Fitnessstudio mehr auf der anderen Straßenseite. Dafür die Natur vor der Haustür. Doch um ein aktives und sportliches Leben zu führen – so wie ich es mir vorgestellt hatte – dazu war zu wenig Zeit.

Martina Tischer

Feb 12

Hungrige Gefühle

Wer hat das nicht schon einmal erlebt? Es ist früher Nachmittag, wir haben erst vor zwei Stunden ausreichend zu Mittag gegessen und dürften gar nicht hungrig sein. Dann passiert irgendetwas. Was das genau ist hinterfragen wir nicht. Impulsiv greifen wir zum Schokoriegel in der Schreibtischschublade, oder wir holen uns ein paar Nüsse zum Knabbern.

Martina Tischer

Jan 20

Gefühlswelt mit an Bord nehmen

Zum Jahreswechsel werden viele den einen oder anderen guten Vorsatz gefasst haben. Nun ist der erste Monat des neuen Jahres schon wieder fast vorbei und wir können eine kleine Bestandsaufnahme machen: Wie gut haben wir umsetzen können, was wir uns vorgenommen haben?

Martina Tischer

Dec 21

Knupser, knusper knäuschen

Oje, Weihnachten steht vor der Türe und ich stehe ohne Geschenke da! Irgendwie logisch. Wo ich mir sonst um diese Jahreszeit Gedanken übers Schenken gemacht habe, bin ich in Thailand im Meer geplantscht und habe meine wohlverdiente Auszeit genossen.

Martina Tischer

Dec 12

Kekse backen entfällt

Die Vorweihnachtszeit ist jedes Jahr ein bisschen hektisch – auch bei mir. Obwohl ich mich größtenteils aus dem Rummel raushalte, färbt er doch immer etwas ab. Nicht jedoch heuer. Denn dieses Jahr verbringe ich die Vorweihnachtszeit in Thailand.

Martina Tischer

Nov 15

Body Love

Als ich vor einigen Tagen eine populäre Frauenzeitschrift durchblätterte, war ich positiv überrascht. Denn ich fand keine Artikel über die neuesten Diäten oder andere Tipps und Tricks, wie man abnimmt und seinen Körper in die „richtige Form“ bringt. Dafür kamen darin wunderbare Frauen zu Wort, die mit ihrem Körper im Reinen waren.

Martina Tischer

Oct 29

Wir haben immer nur heute

Letztes Weihnachten habe ich von meiner lieben Freundin Marianne einen ganz besonderen Kalender geschenkt bekommen. Darauf stehen nicht wie sonst üblich Sprüche, sondern Fragen. Jeden Morgen, wenn ich zu Hause bin, reiße ich ein Blatt vom Kalender ab und stelle mir die Frage die darauf steht. Bei manchen Fragen habe ich sofort eine Antwort, manche jedoch zwingen mich dazu nachzudenken. Manchmal habe ich auch gar keine Antwort.

Martina Tischer

Oct 14

Verliebt in Graupen

Was Essen betrifft, bin ich immer wieder auf der Suche nach außergewöhnlichen Rezepten und probiere gerne neue Dinge aus, die ich bis jetzt noch nicht gekannt oder gegessen habe. Dabei bin ich vor kurzem auf Graupen gestoßen.

Martina Tischer

Sep 26

Einfachheit

In meinen Ernährungsworkshop versuche ich meinen Teilnehmern klar zu machen, dass gesunde Ernährung nicht teuer und auch nicht kompliziert sein muss. „Sie könnten am Sonntagabend einen Topf Gemüsecremesuppe mit Linsen kochen, dann haben Sie die nächsten 3 Tage für das Abendessen gesorgt. Die Standard Antwort die ich nach meinem Vorschlag höre: „Ich esse doch nicht drei Tage dasselbe!“

Martina Tischer

Sep 20

Brombeer Marmelade

Heute ist ein wunderschöner, sonniger Herbsttag. Perfekt, um Brombeeren zu pflücken. Beim letzten Spaziergang habe ich ganz in der Nähe viele Hecken mit wildwachsenden Brombeeren entdeckt. Ich möchte davon Brombeermarmelade machen, nur ein paar Gläschen zum Verschenken.

Martina Tischer

Sep 17

Ein gutes Leben

Wer mein neuestes Buch „Die Göttin in mir“ gelesen hat weiß, dass ich an meinem „runden Geburtstag“ im letzten Jahr beschlossen habe nach über 20 Jahren in der Stadt wieder aufs Land zu ziehen. Eine Entscheidung, die ich die ersten Monate des Jahres durchaus öfters angezweifelt habe.

Martina Tischer

`